Über uns

Mein Name ist Heike Meiners und ich lebe mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im schönen Emsland in Meppen, direkt am Bokeloher Wald, nahe der Grenze zu den Niederlanden. Ich beschäftige mich schon über vierzig Jahre mit großen Hunderassen und gehöre seit 1981 dem Deutschen Verband für Gebrauchshunde e. V. (DVG) an.

Meine große Leidenschaft war immer der Schutzhundesport/Vielseitigkeitssport, bis ich durch meine Freundin, Anita Augustin Weste die Gelegenheit bekam, eine Deutsch Drahthaar Hündin jagdlich ausbilden zu dürfen. So veränderte sich mein Weg ab 2013 schlagartig zu etwas völlig Neuem. Was mich daran faszinierte war die Begegnung mit Wildtieren und vor allem die passionierte Arbeit dieser Drahthaarhündin.

Durch die erlebten Ausbildungsstunden, die Schweißarbeit am Riemen und die Wasserarbeit mit den Hunden, entschloss ich mich 2015 meinen Jagdschein zu machen, um auch auf jagdlichen Prüfungen führen zu können. In der Zwischenzeit habe ich erfolgreich verschiedene Prüfungen (VJP, Btr, HZP, Hegewald, VGP, VSwP ) geführt und werde auch weiterhin mit meinen Hunden aktiv bleiben.

2019 wurde mein Traum wahr und ich wurde die Eigentümerin von „Isy vom Sprakeler Holz“. Diese Hündin hat bislang den „K“ und den „L“ Wurf im Zwinger vom Sprakeler Holz geworfen. Ihren letzten Wurf wird sie jetzt unter unseren Zwingernamen, "von den Kossen Tannen“ leisten.

Die Idee für den Zwingernamen entstand dadurch, dass wir am Wasserschutzgebiet wohnen. Hier versorgen seit 50 Jahren die Stadtwerke aus ihrem Wasserwerk Kossen - Tannen die Bevölkerung und die Betriebe der Stadt Meppen mit hochwertigem Trinkwasser. Hohe Qualität - das ist auch unser Anliegen! Durch sorgfältige Auswahl der Elterntiere, optimale Aufzucht der Welpen und guter, moderner Jagdhundeausbildung wollen wir leistungsstarke und gesunde Drahthaare für die Jagd züchten.